Sponsoren

ber_140.png rakw_140.png Mittelbrb_Sparkasse_4c.jpg tepe_140.png edis_140.png bev_140.png mbs_140.png mdw_140.png rest_140.png

BBV

BIG-Basketballmagazin

Brandenburgderby und vieles mehr

Königs Wusterhausen und Stahnsdorf liegen nur 40km auseinander, doch in mehr als 10 Jahren Basketball treffen die Red Dragons erstmalig auf den RSV Stahnsdorf. Eine Begegnung der ganz besonderen Art. Nicht nur, dass der aktuelle Tabellenerste gegen den Tabellenvierten spielt, zudem sind es die einzigen Brandenburger Teams die noch ungeschlagen sind. Das wird sich nun nach dem 3.Spieltag ändern und einem Team steht die erste Niederlage zu buche.

Die Dragons konnten erneut zum Saisonauftakt einen Favoriten schlagen, ehe sie sich im Prestigeduell gegen den starken Aufsteiger aus Wolmirstedt durchsetzten. Ebenso erfolgreich startete der ProB Absteiger in die Saison. Die dominanteren und deutlicheren Siege lassen den RSV als Favorit in das Spiel gehen. Der Ex-Dragonsspieler und seit zwei Jahren Cheftrainer des RSV, Denis Toroman, bringt zusätzlich mehrere erfahrene und teils bekannte Gesichter zurück in die Paul-Dinter-Halle, darunter der ALBA Jugendspieler und ProB erfahrene Moses Pölking (18.9PpG), der ehemalige Dresdner Titan Cliff Goncalo (11.0 PpG) und der erfahrene US-Boy Matthew Taylor Dogan (16.5 PpG). Dies sind nur drei einer ganzen Reihe von siegeshungrigen jungen Wilden. Ebenfalls werden die Dragonsfans Dmitrj Hasenkampf wiedersehen, der in der aktuellen Saison das Tikot des RSV überstreift.

 

Das Abschlusstraining der Dragons ging lange und das Trainergespann Bothe/Opitz schloss die Abschlussansprache mit den Worten: "Wir nehmen den Kampf im Brandenburgderby sehr gern an." TipOff in der Paul-Dinter-Halle ist um 18 Uhr. Eintritt 4€ ermäßigt 2€.

Events

◄◄
►►
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Macron Sportswear


www.Pkwteile.De