BBV

BIG-Basketballmagazin

Die Red Dragons Königs Wusterhausen treten zu ihrem ersten Doppelspieltag an. Sogenannte Doubleheader sind eigentlich etwas Schönes, jedoch ohne Zuschauer nicht wirklich wirksam.
Noch bis mindestens Ende Oktober werden die roten Drachen mit Ausschluss der Öffentlichkeit spielen. Dann wird mit dem Gesundheitsamt neu "verhandelt".


Den Anfang am 10.10. um 16 Uhr machen die Herren 1 vs. das Farmteam von Bundesligist Rasta Vechta. Die Gäste konnten sich letzte Saison schon früh den Klassenerhalt sichern. Was anderes scheint auch diese Saison nicht das Ziel zu sein.
Ihr erstes Saisonspiel, ähnlich wie bei unseren Jungs vs. Stade, musste wegen Coronaverdachtsfällen abgesagt werden. So startete man eine Woche beim benachbarten Club aus Bramsche in die Saison und brachte 2 wichtige Punkte (76:84) mit nach Vechta. Eine Woche später unterlag der Tabellen 10.  zu Hause deutlich dem Tabellenführer aus Hannover-Langenhagen mit 79:98. Leider gibt es zu dem Spiel keine Scoutingangaben. Wie immer, wenn Rasta kommt, erwartet die Red Dragons eine dynamische Partie. Vermutlich wird das Spiel wieder auf FB gestreamt.

Tabelle: https://www.basketball-bund.net/static/#/liga/30807/tabelle
Spielinfo: https://www.basketball-bund.net/static/#/spiel/2010520
 
Um 19.15 Uhr haben die Lady Dragons ihre Saisonpremiere. Dem Abstieg ungewollt in letzter Saison entronnen ist das Trainerteam und alle Spielerinnen voller Tatendrang, eine stabile Saison hinzulegen. Die Voraussetzungen dafür schienen zu stimmen; bis auf Luca Mairose & Francesca Rosso (zurück nach Italien wegen Job Ende 2019) sind alle Spielerinnen an Board geblieben.
Aktuell trainiert das Team 3x die Woche in Berlin seit Anfang August. Diese Woche gewann man deutlich beim Landesligateam von BC Lions Moabit. Am heutigen Freitag erfolgt das Abschlusstraining.
Der Kader der Lady Dragons wird aktuell auf Social-Media & Website vorgestellt. "Neu" dabei ist u.a. Julia Sandow, die schon von 2016-2018 für die Dragons auf Korbjagd ging.
Gegner ist die BG Zehlendorf. Im letzten Match hatten die Königlichen das Nachsehen. Davor standen 2 Siege bei einer Niederlage, seit Aufstieg der Zehlendorfer zu Buche.
Coach Dirk Stenke denkt, dass die Zehlendorferinnen vielleicht einen Vorteil haben. Nämlich diesen, dass sie letztes Wochenende zu Hause vs. Rist Wedel (59:71) schon in die Saison eingreifen konnten.

Tabelle: https://www.basketball-bund.net/static/#/liga/30808/tabelle
Spielinfo: https://www.basketball-bund.net/static/#/spiel/1995590
Vorstellungen: https://www.youtube.com/watch?v=Zh0dtL5ySBU&t=12s

 

Macron Sportswear


www.Pkwteile.De