BBV

BIG-Basketballmagazin

Noch 4 Tage verbleiben bis zum Showdown zum 1. Playoff Spiel in Wolmirstedt. Die Dahme-Ländler dürfen zunächst nach Sachsen-Anhalt reisen, um dann zwei Tage später in Schönefeld um 15 Uhr den möglichen Aufstieg perfekt zu machen. "Alles ist offen, der Modus gefällt uns", äußerte sich Mannschaftskapitän Acha Njei im Vorfeld der Playoff-Serie. Der Modus sieht vor, dass ein Sieg aus 2 Spielen zum Aufstieg in die 2. Bundesliga berechtigen könnte. Die erzielten Körbe aus beiden Spielen werden addiert und die Summe ist am Ende ausschlaggebend.  

Die letzten Feinschliffe für das Heimspiel in der Sporthalle Gymnasium Schönefeld werden in den nächsten 3 Tagen justiert. Für das Heimspiel in SXF planen die Red Dragons mit knapp 60 Zuschauern. Mehr sind mit Abständen, Kapazitäten und Hygienekonzept aktuell leider nicht möglich. Für alle Sportler, helfenden Hände und Zuschauern wird  vor der Halle am Gymnasium Schönefeld ein Testzentrumzelt kostenlos zur Verfügung stehen.

Mehr als die Hälfte der Tickets sind bereits an Sponsoren, Vorstand, Trainer, Helferteams und Gästeteams verteilt worden. Die anderen Tickets gehen in den freien Verkauf und können auf Vorbestellung per Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. an der "Abendkasse" abgeholt und bar bezahlt werden.  Hier gilt ganz klar das Prinzip --> First come first serve. An der Abendkasse müssen dann lediglich die Bestätigungsmail und ein negativer Test mit Bescheinigung vorgelegt werden. In die Halle kommen nur Gäste mit Impfnachweis, genesene Menschen (Genesungsnachweis) oder mit Negativ-Testung (nicht älter als 24 Stunden), vor Ort definitiv möglich, rein. Die Parkplätze vor der Sporthalle sind sehr begrenzt. Wir empfehlen eine Anfahrt mit den Öffentlichen. Einlass ist ab 14 Uhr. Die Ticketpreise liegen bei 6 € bzw. 4 € im ermäßigten Sektor.

Für alle Daheimgebliebenen und Fans beider Teams wird es einen Live-Stream geben, über den das Spiel verfolgt werden kann. Das Spiel begeistert nicht nur in Berlin/Brandenburg und in Sachsen-Anhalt die Gemüter, sondern hat auch bis nach Nordrhein-Westfalen für Schlagzeilen gesorgt. Neben dem MDR haben auch NRW Basketball TV sowie regionale Vertreter der MAZ und KW TV ihre Presse-Zusage bestätigt. Man darf gespannt sein, wie das Duell "David gegen Goliath" ausgehen wird. Fragt man sich nur, wer jetzt David und wer Goliath ist.
Möge der Bessere gewinnen. Am Sonntag den 27.06. gegen ca. 17 Uhr wissen wir mehr!

 

Macron Sportswear


www.Pkwteile.De