BBV

BIG-Basketballmagazin

Verkehrte Welt in der Damen Regionalliga - Deutschland‘s 3. höchster Spielklasse. Die Damen der Red Dragons Königs Wusterhausen treten auch im 6. Jahr in Folge, nach einem Jahr in der 2. Liga, in der 1. Regionalliga Nord an. Daran ist nichts auszusetzen - die Lady Dragons spielten in der Liga oft im oberen Drittel mit und konnten sogar Aufsteiger bzw. Tabellenführer ärgern.

Doch in diesem Jahr wurde die Liga ganz schön durcheinander gemischt. Inklusive der Lady Dragons KW spielen nur 8 Teams den Titel um den sportlichen Aufstieg in die 2. Liga Nord aus. SC Rist aus Wedel verließ die Liga und spielt nun in der 2. Liga Nord. Dafür kam ASC Göttingen runter. Nicht gemeldet wurden die Teams der Eintracht Braunschweig 2 und der BG Hamburg West. Beide Clubs treten jetzt eine Etage tiefer in der 2. Regionalliga an, siehe auch: https://rln-basketball.de/index.php/10-news/253-wildcard-antraege-entschieden-2021-22.

Mit einer einjährigen Auszeit ist das Team von SV Halle 2 wieder zurück in der Liga. Favoriten auf die Liga sehen die KW‘ler in den Clubs aus Osnabrück und Wolfenbüttel. Weitere Teilnehmer sind die Berliner Clubs Weddinger Wiesel, BG Zehlendorf und TuS Lichterfelde. Erstes Spielwochenende ist der 2/3. Oktober. Die Lady Dragons starten mit einem Heimspiel und empfangen SV Halle 2. Hier geht's zum Spielplan.

 

 

Macron Sportswear


www.Pkwteile.De